PortugalForYourHoliday.com

Die Berlengas Inseln, Portugal

Die Berlengas Inseln, Portugal

10Km westlich des Fischerortes Peniche liegen die atemberaubenden und abgeschiedenen Berlengas Inseln mit dem Naturreservat Arquipélago das Berlengas. Die größte der drei Inseln, die Berlenga Grande, kann besucht und erkundet werden und diese Exkursion gilt als eines der Highlights der Peniche Region. Dieser Reiseführer gibt eine Einführung zu den Berlengas Inseln, beschreibt die Hauptsehenswürdigkeiten, Aktivitäten und Anfahrtsmöglichkeiten.

Warum sollte man die Berlengas Inseln besichtigen?

Die Berlengas Inseln sind Teil einer dramatisch natürlichen Landschaft mit Portugals malerischstem Fort und kristallklarem Wasser. Auf den Berlengas Inseln gibt es viel zu sehen und zu tun, und bei den unterschiedlichen Aktivitäten ist für jeden Urlaubertyp etwas dabei.

Berlengas Inseln

Der kleine Strand auf Berlengas gilt als einer der malerischsten in Zentralportugal und das Meerwasser ist ideal zum Schnorcheln. Auf den Wanderwegen, die über die steilen Hügel der Insel führen, gibt es viele Möglichkeiten zur Vogelbeobachtung, wenn auch die Möwen oftmals die einzigen Vögel sind, die man hört und sieht!

Die Abenteuerlustigen können das Fort São João Baptista mit seinen engen gewölbten Brücken und seiner idyllischen Umgebung erkunden. Glasbodenboote legen vom Hafen ab und unternehmen Touren, die die Höhlen, Grotten und das vielfältige maritime Leben der Insel erkunden.

São João Baptista Berlengas

Die Fahrt mit der Fähre ist ein weiteres Highlight: die Strecke führt vom Hafen entlang der schroffen Küste von Peniche.

Berlengas Inseln

Einen erfolgreichen Tagesausflug nach Berlenga Grande planen

Die Fähren nach Berlenga Grande sind nur von Mitte Mai bis Mitte September in Betrieb, da das Meer in den Wintermonaten zu rau ist. Daher sind Sommertrips nach Berlenga extrem beliebt und es empfiehlt sich, die Fahrscheine für die Fähre im Voraus zu kaufen. Diese Beliebtheit führt auch dazu, dass der Hafenbereich und der Strand sehr voll sein können und sich hier oftmals aufgeregte portugiesische Teenager finden. Um die wirkliche Abgeschiedenheit dieser Insel zu genießen und die Tierwelt und das Naturreservat zu erkunden, sollte man sich daher auf einen der langen Wanderwege begeben.

Berlenga Grande

Viele Besucher bleiben 2-4 Stunden auf der Insel, je nachdem wie viel Zeit sie am Strand oder im Meer verbringen. Es ist wichtig hervorzuheben, dass die Insel wirklich nur etwas für physisch fitte Urlauber ist, da einige Pfade sehr ausgetreten sind und es sehr viele steile Hügel gibt.

Auf der Insel gibt es ein Café und ein Restaurant, aber es ist empfehlenswert viel Wasser mitzunehmen, da es sehr heiß werden kann. Da es sich bei Berlenga Grande um ein Naturreservat handelt, sind alle Besucher aufgefordert, nur den befestigten Wegen zu folgen und keinen Schaden in den beschützen Gebieten anzurichten. Im folgenden Abschnitt werden die Hauptsehenswürdigkeiten der Insel beschrieben.

Das Fort São João Baptista

Historisch waren die Berlengas ein wichtiger Ort, der verteidigt werden musste. Die Inseln hätten ansonsten einen nützlichen Ausgangspunkt dargestellt, um die portugiesische Küste anzugreifen und um dem vorzubeugen, wurde im 17. Jahrhundert das Fort São João Baptista errichtet. Dieses kleine Fort gehört zu den auffälligsten Gebäuden in Portugal: es ragt aus dem türkis-farbenen Wasser empor und wird zusammengehalten durch enge gewölbte Brücken.

São João Baptista Berlengas

São João Baptista Berlengas

Berlengas Leuchtturm

Auf dem höchsten Punkt der Insel steht der Farol Duque de Bragança, oder der Leuchtturm des Herzogs von Braganza. Das Licht von diesem 120m hohen Aussichtspunkt kann bis zu 50Km entfernt gesehen werden; eine beeindruckende Reichweite für eine Struktur, die nur auf Solarenergie und Batterien basiert. Der Bau des Leuchtturmes reicht zurück ins 19. Jahrhundert und das Gebäude ist nicht für die Öffentlichkeit zugängig.

Berlengas Leuchtturm

Der Farol Duque de Bragança – vollständig solarbetrieben!

Der Strand Praia do Carreiro do Mosteiro

Der Praia do Carreiro do Mosteiro ist der einzige erreichbare und sichere Strand auf der Insel. Das kleine Fleckchen liegt in einer wunderschönen Umgebung, eingebettet zwischen steilen, beeindruckenden Klippen und mit Blick auf den hübschen Hafen. Das Meerwasser ist sehr klar und ideal zum Schnorcheln, allerdings erschreckend kalt. Abenteuerlustige können am Hafen Kajaks ausleihen, um damit die Insel ausgiebiger zu erkunden. Der Strand selbst ist nach einem Kloster aus dem 16. Jahrhundert benannt, das sich einst über dem Hafen befand und nun in ein Restaurant umgewandelt wurde.

Strand Praia do Carreiro do Mosteiro

Grottenfahrten mit Glasbodenbooten

Kleine Fischerboote mit Glasböden bieten Inseltouren an und fahren an vielen einzigartigen Küsten Highlights vorbei, die man von der Insel nicht sehen kann. Die Tour kostet €6.00 für eine 20-minütige Fahrt und bietet eine neue, einzigartige Perspektive auf Berlengas. Die Sehenswürdigkeiten, die man von den Glasbodenbooten sehen kann, sind unter anderem:

• Die Elefanten Felsformation

• Die Kathedralen Klippe, benannt nach der gewölbten Form der Klippen

• Die blaue Grotte, in der das Wasser eine intensive blaue Farbe hat

Elephant  Berlengas

Wenn Sie zwinkern, sehen Sie hier einen Elefanten...

Anreise zu den Berlengas Inseln

Der Hafen in Peniche ist der Startpunkt für alle Fähren zu den Berlengas Inseln und die Fahrkartenbüros für die verschiedenen Unternehmen befinden sich auf dem Gehweg des Hafens. Eine normale Fahrt mit der Fähre dauert 45 Minuten und Hin- und Rückfahrt kosten €20 (€12 für eine Strecke). Die aufregenderen und schnelleren Schnellboote kosten €22 für Hin- und Rückfahrt und die Fahrt dauert nur 20 Minuten. Buchen Sie die Fahrkarten im Sommer immer im Voraus oder früh am Morgen, da die Anzahl der Sitzplätze begrenzt ist.

Pro Tipp: Wenn Sie von Peniche abfahren, wählen Sie einen Sitzplatz auf der rechten Seite des Bootes, da man von dieser Seite einen tolle Blick auf die dramatischen Klippen der Landzunge hat.

de - es it uk fr

PortugalForYourHoliday.com

Booking.com